… weil du einzigartig bist
individuelle-gesundheit.eu
Rundschreiben abonnieren

Neuigkeiten abonnierenAbonnieren Sie unsere Rundschreiben

Angebot für Heilberufler

Sie arbeiten in einem Heilberuf und möchten auf sich und Ihre Methoden aufMERKsam machen?

Dann nutzen Sie jetzt unsere Internetseite für Ihren kostenlosen Eintrag!

Zum Angebot

individuelle-gesundheit.eu

honig

Wenn Sie körperlich angeschlagen sind…

Nach dem langen Winter fühlen sich viele Menschen erschöpft, ruhebedürftig oder nicht mehr so leistungsfähig. Gleichzeitig wächst das Bedürfnis nach Bewegung und Aufenthalt im Freien mit jeder sonnigen Stunde.

Daher einige Tipps, worauf Sie achten sollten:

  • Beginnen Sie langsam, Ihren Körper zu bewegen. Nach längeren Ruhephasen braucht der Körper etwas Zeit. Einem Auto, was lange gestanden hat, würden Sie ja auch nicht von jetzt auf gleich Höchstleistungen abfordern. Wenn Sie also nicht mehr 20 Jahre alt sind, schlage ich vor: langsam!
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Füße warm sind. Wie schnell ist vergessen, dass es morgens noch kalt ist, wenn die Sonne doch schon scheint, oder am Abend, wenn Sie von der Arbeit nach Hause gehen. Mein Tip: Ziehen Sie warme Socken an! Mit kalten Füßen kommt eine Erkältung in den meisten Fällen schneller und durchschlagender.
  • Wenn Ihnen kalt ist, oder Sie einfach Appetit auf etwas Warmes haben, kann Ingwer-Wasser… Weiterlesen

Grippeschutz auf natürliche Art

Nun kommt wieder die kalte Jahreszeit und damit auch Husten, Schnupfen und Grippe. Und dann die Frage was mach ich? Vorbeugen ist immer das Beste aber wie? Hier einige Tipps:

Unerlässlich für ein intaktes Immunsystem ist eine gesunde Darmflora, damit die Vitamine und Mineralien auch wirklich in unseren Blutkreislauf gelangen. Als wirksamen Aufbau für die Darmflora haben sich folgende Methoden erwiesen: 3-mal täglich vor dem Essen 1-2 EL voll frischem (ungekochtem) Sauerkraut essen. Auch der Kanne Brottrunk hat sich bewährt.

Oder über einen längeren Zeitraum eine Kur mit dem Immuntherapeutikum Colibiogen.

Grippevirenschutz aus der Pflanzenwelt (siehe auch Artikel Pflanzen und Ihre Wirkung) durch hohen Terpengehalt:

  • Melisse, Thymian, Eukalyptus, Zimt, Nelken und Pfeffer.

Oder als Kräutertee einzeln zusammengemischt aus der Apotheke:

  • 40 g Bibernellwurzel (Pimpinellae radix)
  • 30 g Quendelkraut (Thymi herba)
  • 20 g Stechpalmenblätter (Ilicis folium)
  • 10 g Königskerzenblüte (Verbasci flores)

1 TL dieser Kräutermischung in einer Tasse mit kochendheißem Wasser… Weiterlesen

individuelle gesundheit.eu
Sie befinden sich hier: individuelle gesundheit.eu > honig
Themen
VC-Banner 200x295