… weil du einzigartig bist
individuelle-gesundheit.eu
Rundschreiben abonnieren

Neuigkeiten abonnierenAbonnieren Sie unsere Rundschreiben

Angebot für Heilberufler

Sie arbeiten in einem Heilberuf und möchten auf sich und Ihre Methoden aufMERKsam machen?

Dann nutzen Sie jetzt unsere Internetseite für Ihren kostenlosen Eintrag!

Zum Angebot

individuelle-gesundheit.eu

Stress lass nach – Neue Ansätze in der Psychotherapie? Humanistische Psychologie und Spirituelle Impulse

Das Gefühl gestresst zu sein, zieht sich mittlerweile durch alle Berufsgruppen: Erwachsene, alte Menschen und sogar Kinder! Viele Menschen klagen über Stress.

Und es geht noch weiter! Aus Stress können psychische Probleme erwachsen wie beispielsweise Depressionen, Angststörungen, Burn Out oder Suchterkrankungen.

Hierbei handelt es sich keinesfalls um leere Behauptungen, sondern um offizielle Angaben:

Laut Spiegel online vom 30. April dieses Jahres ist die Zahl der Fehltage wegen psychischer Erkrankungen von 33,6 Millionen im Jahr 2001 auf 53,5 Millionen im Jahr 2010 gestiegen. „Als Gründe für die Häufung der Fälle werden steigende Anforderungen, erhöhte Eigenverantwortung, höhere Flexibilitätsanforderungen und nicht-kontinuierliche Beschäftigungsfälle genannt.“

Obwohl heutzutage die Prävention und Gesundheitsförderderung solch einen großen Stellenwert in der Gesellschaft einnimmt, fühlen sich so viele Menschen belastet, erschöpft oder leiden gar an einer psychischen Erkrankung.

Was kann getan werden? Neben den vielen guten Ansätzen zur Stärkung der körperlichen Ebene, sollte auch die Psyche Unterstützung erfahren:

Der wesentliche Punkt zur Veränderung liegt wohl darin, innerlich eine Kehrtwende zu vollziehen und sich zurückzubesinnen auf die Dinge, die im Leben wirklich zählen: menschliche Werte, ein friedvolles Miteinander, Sinnhaftigkeit, Gemeinschaftsgefühl, Grenzen achtende und Menschen wertschätzende Begegnungen. Viele dieser Begriffe sind bekannt aus dem Gebiet der humanistischen Psychologie, der 3. großen Psychotherapieschule, die im Rahmen von Therapien, Beratungen und Coachings zunehmend mehr Einfluss gewinnt.

Darüber hinaus interessieren sich mehr und mehr Menschen für spirituelle Ideen: dem eigenen Herzen als dem Zentrum der eigenen Wahrheit und Liebe (wieder) Raum geben im alltäglichen Wahnsinn, den Glauben an eine höhere Macht zulassen, wie auch immer sie genannt wird, sei es: Energie, der liebe Gott, die Existenz, universelle Lebensenergie, das Sein, Bewusstsein, in der Gewissheit leben, dass eine tragende, stützende Hand zur Stelle ist, wenn wir alles in unserer Macht stehende getan haben, und die Idee, dass alles seinen Sinn hat, auch wenn wir ihn nicht erkennen können.

Beide Ansätze (humanistisch und spirituell) liegen dicht beieinander: Menschen wünschen sich eine Welt voller Frieden, Liebe, menschlicher Werte, Mitgefühl, Freude… Doch der momentan gelebte Alltag scheint im diametralen Gegensatz dazu zu stehen: Stress, Burn Out, vielleicht existentielle Ängste, Streit, das Gefühl ungerecht behandelt zu werden…

Beide Ansätze (humanistisch und spirituell) liegen dicht beieinander

Das Erkennen dieses Widerspruchs zwischen momentan gelebtem Alltag und den Zielen und Visionen einer glücklichen, menschenwerten Zukunft ist schon der erste Schritt in die Veränderung. Wenn das Problem, oder das, was ein Unwohlsein bereitet hat bekannt ist, werden automatisch Lösungsansätze gesucht und in der Regel auch gefunden. Das ist Entwicklung. Es liegt in der Natur des Menschen, es ist ihm in die Wiege gelegt. Der Mensch will sich in der Regel entwickeln.

Mögliche Ansätze dazu sind: bereit zu sein, über den Tellerrand hinauszuschauen und vielleicht bislang fremde und/oder ungewohnte Ideen zuzulassen, sich auf die eigenen Intuition zu verlassen, die häufig ein weiteres Feld an Möglichkeiten eröffnet, oder den eigenen Impulsen zu folgen, auch wenn der Verstand keine vernünftige Erklärung für die ein oder andere Idee findet.

Weitere Infos und Angebote von Frau Dr. Börger, s. bitte www.ganzheitlichgesundsein.com und www.hppsych-rheinsieg.de

individuelle gesundheit.eu
Sie befinden sich hier: individuelle gesundheit.eu > Psychotherapie > Stress lass nach – Neue Ansätze in der Psychotherapie? Humanistische Psychologie und Spirituelle Impulse
Geschrieben von:

Dr.med. Sharema Börger

Dr.med. Sharema Börger
53844 Troisdorf

Artikel (12)

Weitere Informationen über Dr.med. Sharema Börger sowie diverse Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier »

Themen
VC-Banner 200x295