… weil du einzigartig bist
individuelle-gesundheit.eu
Rundschreiben abonnieren

Neuigkeiten abonnierenAbonnieren Sie unsere Rundschreiben

Angebot für Heilberufler

Sie arbeiten in einem Heilberuf und möchten auf sich und Ihre Methoden aufMERKsam machen?

Dann nutzen Sie jetzt unsere Internetseite für Ihren kostenlosen Eintrag!

Zum Angebot

individuelle-gesundheit.eu

Eine Frühjahrskur kann Kraft und Energie spenden

Endlich Frühling! Weg mit dem alten Ballast!

Er liegt in der Luft! Unübersehbar und unüberhörbar! Im Garten und in der Natur draußen will das Grün wieder ans Licht. Es wird jetzt höchste Zeit, sämtlichen Ballast abzuwerfen. Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz! Nicht nur im Haus! Es ist wohltuend und wichtig, immer wieder auf allen Ebenen auszumisten. Eine richtige Befreiung, die sich auch auf unsere seelisch-geistige und körperliche Gesundheit auswirken kann.

Tanken Sie jetzt neue Kräfte für’s ganze Jahr. Werden Sie alte Stoffwechselschlacken los und werfen Sie die Trägheit des Winters über Bord. Schon ein paar bunte Primeln, Osterglocken, Tulpen oder Gänseblümchen auf Balkon oder Terrasse erfreuen und erwärmen das Herz und heben die Stimmung selbst an etwas graueren Tagen, die wir noch nicht ganz hinter uns gelassen haben. Manchmal kann es noch recht kühl sein! Aber die Blüten machen es uns leichter, die Sehnsucht nach mehr Farben und mehr Licht zu stillen.

Wie wär’s mit einer Frühjahrskur?

Diese können Sie sich selbst nach ihren eigenen Bedürfnissen und Möglichkeiten zusammenstellen oder sich gern auch beraten lassen. Melden Sie sich einfach bei mir. Gern stelle ich Ihnen ein paar persönliche Tipps zusammen.

Beginnen Sie den Tag zum Beispiel mit einem Glas heißen Wasser. Eine leichte Übung, die schon bald zur guten Gewohnheit werden kann.

Es gibt die unterschiedlichsten Kuren für jeden Geschmack, die sie an Ihren persönlichen Tagesablauf anpassen können. Nutzen sie zum Beispiel die heilsamen Kräfte von Honig oder Apfelessig. Wenn es Ihnen gelingt, Genussgifte wie Tabak, Kaffee und Zucker einzuschränken, ist schon viel erreicht.

Wild- und Gartenkräuter in der Küche unterstützen unsere Gesundheit

Bärlauch lässt sich zu wunderbaren Gerichten verwenden, schmeckt aber auch auf einem einfachen Butterbrot. Vor ein paar Jahren habe ich einige Pflanzen in den Garten geholt, die sich inzwischen schön vermehrt haben, so dass ich das ganze Frühjahr über frische Blätter zur Verfügung habe. Feingeschnittener Bärlauch in Pfannkuchen und dazu Spargel – ein wahres Fest! Genauso wie der erste Kräuterquark mit Pellkartoffeln.

Tee aus Löwenzahn-, Brennessel- , Himbeer- oder Birkenblättern entschlackt und entwässert. Haben Sie schon einmal einen Salat aus Wild- und Gartenkräutern gegessen? Schauen Sie sich einfach mal in Ihrem Garten um. Wenn sie mit dem Kräuterblick schauen, gibt es kaum noch Unkräuter, dann können Sie fast alles nutzen. Brunnenkresse, Kerbel, Petersilie, Schnittlauch, Löwenzahn, Vogelmiere, Giersch oder auch frische Brennesseltriebe können dazu verwendet werden.

Und das Schöne dabei: alle diese Pflanzen lassen die Schnecken, die natürlich mit dem Frühling auch wieder zurückkommen, kalt. Sie machen sich nur über unsere zarten Kopfsalatsetzlinge und andere Kulturpflanzen her. Mit Pinien- oder Sonnenblumenkernen und ein paar Gänseblümchen dekoriert, angemacht mit hochwertigem Pflanzenöl und einem würzigen Balsamicoessig können Sie mit einem Kräutersalat auch Ihre Gäste überraschen.

Sauerampfer, einmal im Garten ausgesät, lässt er sich jedes Jahr wieder blicken. Er schmeckt in Suppen und im Salat. Sprossen bereichern jeden Salat, geeignet sind zum Beispiel: Radieschen, Kresse, Brokkoli, Luzerne oder auch Sojabohnen. Erdbeeren, Rettiche und Spargel lassen nicht mehr lang auf sich warten, freuen Sie sich darauf und nutzen Sie die saisonalen frischen Gemüse und Kräuter.

Frische Luft und Sonne

Tanken Sie so oft wie möglich Sonne für mehr Glück und Lebensfreude, Spaziergänge an der frischen Luft erhöhen Ihre Leistungsfähigkeit. Und auch, wenn die Sonne sich nicht immer blicken lässt: Nichts wie raus! Lassen Sie sich den Frühlingswind um die Ohren wehen, damit er auch die letzten trüben Gedanken vertreiben kann.

individuelle gesundheit.eu
Sie befinden sich hier: individuelle gesundheit.eu > Allgemein > Eine Frühjahrskur kann Kraft und Energie spenden
Geschrieben von:

Sonja Göppert-Bethge

Sonja Göppert-Bethge
71729 Erdmannhausen

Artikel (9)

Weitere Informationen über Sonja Göppert-Bethge sowie diverse Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier »

Themen
VC-Banner 200x295