… weil du einzigartig bist
individuelle-gesundheit.eu
Rundschreiben abonnieren

Neuigkeiten abonnierenAbonnieren Sie unsere Rundschreiben

Angebot für Heilberufler

Sie arbeiten in einem Heilberuf und möchten auf sich und Ihre Methoden aufMERKsam machen?

Dann nutzen Sie jetzt unsere Internetseite für Ihren kostenlosen Eintrag!

Zum Angebot

individuelle-gesundheit.eu

Energetisches Heilen aktiviert die Selbstheilungskräfte

Spätestens seit der Quantenphysik wissen wir, dass alles aus Schwingungen besteht, also auch die menschlichen Körperzellen. Das Energetische Heilen beruht auf diesem physikalischem Gesetz.

Das Hauptanliegen dieser Heilmethode ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte und in dieser Form auch von der Schulmedizin anerkannt. Es wird ein Wechselspiel zwischen Physis, also der natürlichen körperlichen Beschaffenheit sowie der Psyche hergestellt und eine Harmonisierung, die dem Gesundheitszustand zugutekommt, tritt ein.

Der Mensch ist nur dann gesund, wenn seine innere Energie reibungslos fließt und nicht gestört wird. Kommt es aber nun durch die unterschiedlichsten Ursachen, wie einseitige Ernährung, Streit, Unfall, Trennung, Trauer oder andere seelische Stresssituationen zu so einer Störung, reagiert der Körper negativ und es bilden sich Energieblockaden, die zu Erkrankungen führen können. Durch die Selbstheilungskräfte des Menschen sind bei kleinen Belastungen, also damit auch kleinen Blockaden, noch keine krankhaften Veränderungen festzustellen. Erst wenn sich mehrere Ereignisse summieren und damit der Störfaktor zunimmt, kommt es zu krankhaften Symptomen, die mit einer energetischen Heilbehandlung bekämpft werden können.

Die meisten Heiler konzentrieren sich dabei auf die Energiebahnen, Zentren und Felder, um die Mängel und Blockaden aufzuspüren, zu lösen und auszugleichen. Ziel ist, den Energiefluss wieder zu harmonisieren und blockadefrei fließen zu lassen. Das geschieht in der Regel durch Handauflegen, was von dem Patienten als wohltuend, verbunden mit Wärme und einem leichten Kribbeln, empfunden wird. Erst nach dieser Anwendung können andere alternative Verfahren eingesetzt werden, die nahe an den Bereich des „Spa“ kommen. Dabei steht „Spa“ für Gästehäuser, die ähnlich dem energetischen Heilen Anwendungen anbieten, die den Körper in Harmonie mit Geist und Seele bringen. Eine energetische Heilsitzung kann je nach Verfassung des Patienten zwischen 15 Minuten und weit über eine Stunde ausgedehnt werden, wobei der Heiler die Dauer bestimmt.

In einigen Fällen kann es angebracht sein, zusätzliche Maßnahmen wie Hypnose, Klangschalenmassagen, aber auch Bachblüten- und Aromatherapien in die Behandlung einfließen zu lassen. Diese zusätzlichen Anwendungen sollten auf das Gesundheitsbild eines jeden Patienten individuell angepasst werden, um einen höchstmöglichen Effekt erzielen zu können.

Energetisches Heilen wird unter anderem bei Rheuma, Migräne, Atemwegserkrankungen, Beziehungsproblemen, ja sogar bei Tumoren angewandt. Allerdings sollte nie vergessen werden, dass die aktive Mitarbeit des Patienten erforderlich ist und das Energetisches Heilen keine notwendigen medizinischen, psychiatrischen oder klinisch-psychologischen Therapien ersetzt.

individuelle gesundheit.eu
Sie befinden sich hier: individuelle gesundheit.eu > Energietherapie > Energetisches Heilen aktiviert die Selbstheilungskräfte
Geschrieben von:

Günter Schrempf

Günter Schrempf
88662 Überlingen

Artikel (3)

Weitere Informationen über Günter Schrempf sowie diverse Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier »

Themen
VC-Banner 200x295