… weil du einzigartig bist
individuelle-gesundheit.eu
Rundschreiben abonnieren

Neuigkeiten abonnierenAbonnieren Sie unsere Rundschreiben

Angebot für Heilberufler

Sie arbeiten in einem Heilberuf und möchten auf sich und Ihre Methoden aufMERKsam machen?

Dann nutzen Sie jetzt unsere Internetseite für Ihren kostenlosen Eintrag!

Zum Angebot

individuelle-gesundheit.eu

Grippeschutz auf natürliche Art

Nun kommt wieder die kalte Jahreszeit und damit auch Husten, Schnupfen und Grippe. Und dann die Frage was mach ich? Vorbeugen ist immer das Beste aber wie? Hier einige Tipps:

Unerlässlich für ein intaktes Immunsystem ist eine gesunde Darmflora, damit die Vitamine und Mineralien auch wirklich in unseren Blutkreislauf gelangen. Als wirksamen Aufbau für die Darmflora haben sich folgende Methoden erwiesen: 3-mal täglich vor dem Essen 1-2 EL voll frischem (ungekochtem) Sauerkraut essen. Auch der Kanne Brottrunk hat sich bewährt.

Oder über einen längeren Zeitraum eine Kur mit dem Immuntherapeutikum Colibiogen.

Grippevirenschutz aus der Pflanzenwelt (siehe auch Artikel Pflanzen und Ihre Wirkung) durch hohen Terpengehalt:

  • Melisse, Thymian, Eukalyptus, Zimt, Nelken und Pfeffer.

Oder als Kräutertee einzeln zusammengemischt aus der Apotheke:

  • 40 g Bibernellwurzel (Pimpinellae radix)
  • 30 g Quendelkraut (Thymi herba)
  • 20 g Stechpalmenblätter (Ilicis folium)
  • 10 g Königskerzenblüte (Verbasci flores)

1 TL dieser Kräutermischung in einer Tasse mit kochendheißem Wasser aufbrühen und 5 Min. ziehen lassen – abseihen. Etwa 3-4 Wochen lang morgens und nachmittags je eine Tasse ungesüßt oder mit Honig gesüßt trinken.

Oder Resistenztropfen nach dem homöopathischen Rezeptbuch:

  • 20 ml Thymiantinktur (Thymi tinctura)
  • 20 ml Spitzwegerichtinktur (Plantaginis tinctura)
  • 40 ml Sonnenhuttinktur ( Echinaceae tinctura)
  • 20 ml Taigawurzeltinktur (Eleitherococci tinctura)

Erwachsene 3-mal täglich 15 – 25 Tropfen, Kinder pro Lebensalter 1 Tropfen in wenig Wasser verdünnt vor dem Essen kurz im Mund gehalten und geschluckt.

Anzuwenden als Kur 3-4 Wochen

Es versteht sich von selbst, dass eine erfolgreiche Vorbeugung gegen Grippe und Erkältung von gesunden und vitaminreichen Nahrungsmitteln begleitet werden sollte.

Dabei spielt das Vitamin C (siehe auch Artikel zu Vitamin C) eine sehr wichtige Rolle. Dieses Vitamin müssen wir dem Körper immer wieder zuführen, da der Körper es selbst nicht herstellen und auch nicht speichern kann.

Mit unseren heutigen Nahrungsmitteln wie Orange, Zitrone, Mango, Sanddorn, Acerolakirsche, Kiwi usw. ist es uns kaum möglich die nötige Tagesdosis von 500 mg bis zu 4 g nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu sich zu nehmen. Daher ist hier die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ratsam. Bei Nahrungsergänzungsmitteln ist es sehr wichtig, auf eine hohe Bioverfügbarkeit zu achten, da dem Körper sonst möglicherweise mehr Schaden als Nutzen zugeführt werden kann.

Abhärtung durch morgendliche Wechselduschen warm/kalt ca. 5-mal, Bürstenmassagen zur Besserung des Kreislaufs, Sauna und Dampfbäder, wer unter kalten Füßen leidet sollte Fußbäder mit Senfmehl machen.

Füße ca. 15 Min. in einem Bad mit körperwarmen Wasser und 1 – 2 EL Senfmehl, danach mit kaltem Wasser abduschen.

Aktivierung der körpereigenen Heilungskräfte durch Akupressur

Schöpfen Sie aus der Quelle der Lebenskraft. Legen Sie Ihre Finger sanft auf den Hüftkamm, drücken diese Punkte einmal leicht an und halten dann die Finger Minimum 3 Minuten leicht auf dieser Stelle.

Dies kann zur reinen Vorbeugung so oft wie möglich wiederholt werden.

Sollten Sie bereits körperliche Anzeichen (Kopf- und Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit) einer Grippe haben, dann reichen 3 Minuten nicht aus, dann sollten die Finger so lange wie möglich auf diesen Punkten gehalten werden. Es ist möglich kurze Pausen einzulegen, um z. B. die Hände auszuschütteln.

individuelle gesundheit.eu
Sie befinden sich hier: individuelle gesundheit.eu > Naturheilkunde > Grippeschutz auf natürliche Art
Geschrieben von:

Elke Kretschmann

Elke Kretschmann
48683 Ahaus

Artikel (8)

Weitere Informationen über Elke Kretschmann sowie diverse Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier »

Themen
VC-Banner 200x295